Sternchen's Geburtstag

Geburtstag hat mein Sternenkind,
darum fliege ich geschwind
hinter jenen Wolkenschleier,
denn dort steigt die große Feier!

Auf einer weiten Blumenwiese,
umweht von einer warmen Brise,
steht ein großer, runder Tisch
mit Leckereien, bunt und frisch.

Der Tisch ist reichlich eingedeckt
mit allem, was den Kindern schmeckt:
Brause, Naschis, Schokotorte,
Pudding, Obst in jeder Sorte!

Alle Stühle sind besetzt,
denn die Party startet jetzt
und heut' sitzt auf dem Ehrenplatz
mein geliebter kleiner Schatz!

Alle naschen, alle schmausen,
scherzen in den Schlemmerpausen...
so vergeht in froher Runde
manche schöne Feierstunde.

Ist dann gut gefüllt der Bauch,
spielt die Schar natürlich auch!
Alle Sternchen, groß und klein,
tanzen lustig Ringelreih'n...

Am Abend klingt die Feier aus.
Die Sternchen ziehen zum Wolkenhaus
und schlummern bald schon friedlich ein...
Ob sie wohl träumen von Daheim?

Die Wolkenschleier sind geschlossen.
Ich hab' dies' kurze Glück genossen
und spüre neben Traurigkeit
Hoffnung auch, und Dankbarkeit!

Sternchen's ET

Heute fühle ich mich leer
Mein Blick schweift ruhelos umher
Was ich suche, bleibt verloren
Heut' wäre unser Kind geboren
Ich hole traurig Stück um Stück
Die Erinnerung zurück
An jenen Tag, an jene Stunde
Als uns traf die schlimme Kunde
Unser Traumschiff war zerschellt
Unser Glück entfloh der Welt
Warum - das werd' ich nie erfahren
Doch danach suchen in den Jahren
Die mir noch zu leben bleiben
Möchte so gerne rückwärts treiben
Im Strom der Zeit - Dich nochmal spüren
Dich anzusehen, zu berühren...
Es kann nicht sein, das ist mir klar
Doch wäre es so wunderbar...
Ich zünde eine Kerze an
Damit sie jeder sehen kann
Denn Du wirst nicht vergessen sein
Sollst wissen - Du bist nicht allein

Die besonderen Tage

Geburtstag, Ostern, Weihnachtszeit
läßt kleine Kinderaugen strahlen
voller Glück und Heiterkeit -
schön ist es, sich das auszumalen...

Mein Kind, wie gerne würde ich
auch mit Dir solch' Tag erleben,
denn das würde sicherlich
sehr viel Spaß und Freude geben...

Das ist ein wunderschöner Traum,
doch bleibt es nur ein Traum allein,
vergänglicher als Meeresschaum,
denn Du kannst nicht bei mir sein...

Statt mit Dir Jux und Ulk zu wagen,
erfüllt mich tiefe Traurigkeit -
erst recht an den besonderen Tagen
Geburtstag, Ostern, Weihnachtszeit...
(Gedichte stammen von Ralf Korrek)